Mobile nav
BACK
Jun 12, 2012 |
Allgemeine Themen,  |
unknown

Wie sieht eine Mail mit dem Verschlüsselungs-Trojaner aus?

Wir haben zum Beispiel diese E-Mail bekommen:

Betreff: Neue Bestellung 58790841641 Wegner

Hallo Wegner, Besten Dank für Ihren Auftrag bei TeeKontorKiel.de, nachfolgend finden Sie Ihre Bestellbestätigung. Ihre Transaktionsnummer: 058621585757 Bestellte Ware: Belinea 8703784599 9430,25 Euro Abrechnung durch: Bankeinzug Versandadresse und detaillierte Vertragsdetails finden Sie zwecks Vorsichtsmaßnahmen im zugefügten Ordner. Die Zahlung wurde autorisiert und wird innerhalb 3 Tage abgetragen. Artikelauflistung und Widerspruch Erklärung finden Sie im zugefügten Ordner. Dein Kunden-Support Otto Ltd. Bleckering 29 98168 Stuttgart Telefon: (+49) 865 8451124 (Mo-Fr 9.00 bis 17.00 Uhr, Sa 11.00 bis 15.00 Uhr) Gesellschaftssitz Albstadt Steuer-ID: De724826507 Geschäftsleiter: Viktoria Roth

Im Anhang befand sich in diesem Fall eine ZIP-Datei mit dem Namen Re.zip. In dieser eingepackt war eine weitere ZIP-Datei und in dieser dann die eigentliche ausführbare Schad-Datei. Nach dem Doppelclick auf diese Datei installiert sich der Trojaner und nach dem nächsten Neustart ist ihr Windows blockiert.

Woran kann ich erkennen, dass ich eine E-Mail mit dem Verschlüsselungs-Trojaner im Anhang bekommen habe?